Slider

Lingualtechnik in Krefeld

Die kieferorthopädische Behandlung von schiefen Zähnen ermöglicht die Lingualtechnik. Diese erfolgt auf optische, unauffällige Weise, indem Brackets an die Rückseite der Zähne geklebt werden. So wie mit festen Zahnspangen an der Frontseite Ihr Kieferorthopäde in Krefeld auch mit der Lingualtechnik nahezu alle Formen von Zahnfehlstellungen wirksam korrigieren. Gerne sind wir Ihr erfahrener und freundlicher Ansprechpartner für die Lingualtechnik in Krefeld.

Um eine individuell passgenaue festsitzende Zahnspange für die Rückseite der Zähne zu konzipieren, nutzen wir modernste Computertechnologie für die Vermessung und Planung. Unser zahntechnisches Labor fertigt dann ein Modell an, das den gewünschte Druck bzw. Zug genau auf die einzelnen Zähne abstimmt. Als kompetente Zahnärzte für die Lingualtechnik in Krefeld können wir auch ausgeprägte Zahnfehlstellungen im Gebiss innerhalb weniger Jahre vollständig regulieren.

  • Die Brackets werden an die Rückseite der Zähne geklebt
  • Hierdurch ist die Zahnspange so gut wie unsichtbar
  • Korrektur nahezu aller Fehlstellungen möglich

Vor- und Nachteile der Lingualtechnik

Der offensichtlichste Vorteil der Lingualtechnik ist, dass die Zahnspange nicht sichtbar ist. Da sich die Behandlung bei starken Fehlstellungen über mehrere Jahre erstreckt, ist dies gerade für Patienten, in deren Berufsleben Brackets auf den Vorderzähnen als störend empfunden werden, äußerst erleichternd. Zudem lassen sich manche Fehlstellungen mit einer lingualen Zahnspange schneller und nachhaltiger korrigieren. Durch unsere langjährige Erfahrung mit der Zahnkorrektur durch Lingualtechnik in Krefeld können wir Ihnen hohe Effizienz bei schonendem Vorgehen zusagen.

Die Lingualtechnik kann jedoch auch gewisse Nachteile mit sich bringen, insbesondere im Frühstadium der Behandlung. Da die Brackets zungenseitig (lingual) liegen, können sie unter Umständen beim Sprechen Störungen hervorrufen. Eine linguale Zahnspange ist außerdem mit erhöhtem Arbeitsaufwand verbunden, sodass die Kosten höher ausfallen können als bei einer festen Zahnspange, die an die Frontseite der Zähne angebracht ist. Nicht alle Krankenversicherungen tragen diese Mehrkosten, wenn sie aus rein medizinischer Sicht nicht notwendig sind.

Wir beraten Sie gerne

Selbstverständlich achten wir bei unserer Beratung daher auf größtmögliche Kostentransparenz. Vereinbaren Sie einen Termin bei unserem freundlichen Praxisteam, wenn Sie sich für eine unsichtbare Zahnspange durch unsere kieferorthopädische Behandlung mit Lingualtechnik in Krefeld interessieren – wir freuen uns darauf, Sie persönlich begrüßen zu können.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz für Webnutzer / Datenschutz für Patienten Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen